Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Kriterien für SKI KANADA Ski-Resort of the Year-Award

Text: Bernhard Krieger

Der SKI KANADA Ski-Resort of the Year-Award wird von einer Experten-Jury vergeben. Darin entscheiden Fachjournalisten, Skilehrer und Touristiker, welche Skigebiete und Skiorte für die Auszeichnung in Frage kommen. Von der Shortlist wählt die Jury dann das Skigebie des Jahres. Die Jury-Mitglieder haben alle relevanten Skigebiete in Nordamerika getestet – nicht einmal, sondern regelmäßig! Ihrer Entscheidung liegen strenge Kriterien zugrunde.

Ski-Resort of the Year-Kriterien

 

Skigebiet

Das Skigebiet ist natürlich eine der wichtigsten Grundlagen für eine Auszeichnung mit dem SKI KANADA Ski-Resort of the Year-Award. Schließlich sind wir für’s Skifahren und Snowboarden gekommen. Ein gutes Skigebiet in Nordamerika muss für uns abwechslungsreich sein und für jeden etwas zu bieten haben. Es braucht Anfänger- und Kinder-Hänge genauso wie entspannte Cruising-Runs und echte Herausforderungen. Die besten Skigebiete in Nordamerika bieten nicht nur perfekt präparierte Pisten, sondern auch viel unpräpariertes Off-Piste-Areal, das von der Ski Patrol im Hinblick auf Lawinengefahren gesichert wird. Unser Ski-Resort of the Year muss kein großes Skigebiet sein, aber eins mit großartigen Möglichkeiten.

Ski-Abenteuer wie Heliskiing und Catskiing

Jede Reise nach Nordamerika ist ein kleines Skiabenteuer. Um so beeindruckender wird es, wenn wir dort Skierlebnisse haben können, die uns zu Hause nicht oder nur sehr selten vergönnt sind. Heliskiing gehört zweifellos dazu. Catskiing natürlich auch. Wenn das in oder in der Nähe von Skigebieten möglich ist, finden wir das super!

Ski & More

Ja, Skifahren und Snowboarden sind für uns das Größte, aber selbst passionierte Schneesportler wollen vielleicht auch mal was anderes machen. Eishockey spielen zum Beispiel, schließlich ist Hockey in Kanada und in den Skigebieten der USA Volkssport. Oder wie wäre es mal mit Skilanglauf oder Snowmobiling oder Eisklettern oder Schneeschuhwandern oder Schwimmen oder, oder, oder. Das Ski Resort of the Year muss jedenfalls mehr bieten als nur ein cooles Skigebiet.

Skiort mit Flair

Ob groß oder klein – Flair muss ein Skiort haben, den wir zum Ski-Resort of the Year küren. Auch nach dem Skifahren muss man sich wohlfühlen und im Ort etwas machen können: Shoppen, bummeln oder einfach nur die Natur genießen.

Gute Erreichbarkeit

Natürlich nehmen wir für’s Skifahren gerne auch weitere Wege auf uns. Aber alles hat seine Grenzen. Wer will schon die Hälfte seiner Urlaubstage für An- und Abreise verbraten. Deshalb gilt für uns gerade in Nordamerika: Auch die schnelle, sichere und bequeme Erreichbarkeit ist ein Kriterium.

Unterkünfte

Ordentliche Auswahl und faire Preise – das ist im Hinblick auf Unterkünfte für uns sehr wichtig. Ein Ski-Resort of the Year sollte für jeden Geldbeutel und Anspruch ein Dach über den Kopf bieten. Ideal sind Unterkunftsangebote vom Hostel oder Budget-Hotel bis zur Luxusherberge. Und ein gutes Angebot an Ferienwohnungen ist auch wichtig. „Condos“ sind oft günstiger als Hotels und bieten mehr Platz. Außerdem ist ihre Qualität meist top.

Restaurants & Bars

Wer kocht im Skiurlaub schon selbst? Gute Restaurants sind deshalb ein wichtiges Kriterium für unsere Auszeichnung. Natürlich ist die Auswahl in größeren Skiorten umfangreicher als in kleineren. Entscheidend für uns ist: Finde ich für eine Skiwoche genug Abwechslung und das zu fairen Preisen. Wenn ja, sind wir happy!

Service

Gibt es einen guten Skiservice, kann ich hochwertige Ski und Boards leihen und finde ich Ersatz, wenn mal was kaputt geht? Das sind wichtige Fragen. In großen Skiorten wird man meist schnell fündig, aber in kleineren muss man genauer hinschauen. Das tun wir.