Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Arc’teryx ruft Skitouren-Stiefel zurück

Text: Lukas Scheid

Mögliche Sicherheitsprobleme am Achsbolzen sind der Grund für die freiwillige Rückrufaktion aller 2016er Procline Boots von Arc’teryx.

Betroffen von der Rückrufaktion sind alle Modelle (sowohl für Damen als auch für Herren) des Procline Skitouren-Stiefels mit einem Herstellungsdatum zwischen dem 1. November 2015 und dem 31. März 2017.

Rückrufaktion für Arc’teryx Procline Skitouren-Stiefel

Das Problem sei der Achsbolzen, der den Spoiler und den 360° Rotating Cuff an Ort und Stelle hält. Laut einer Mitteilung des Unternehmens habe sich der Bolzen zwarnur bei einer kleinen Anzahl von Exemplaren gelockert, jedoch könne dies den Stiefel beschädigen und die Sturzgefahr erhöhen.

Arcteryx Rückrufaktion Procline Skitouren Stiefel c Arc'teryx

Falls Ihr Stiefel KEINEN farbigen Punkt auf der Innenseite des Spoilers hat, ist er von dieser Rückrufaktion betroffen.

Arc’teryx bittet darum, die Procline-Stiefel nicht mehr zu verwenden, sondern sie zurückzuschicken und reparieren zu lassen. Der Rückruf und die Reparatur wird in Kooperation mit Health Canada und der US Consumer Product Safety Commission durchgeführt und ist für die Kunden kostenlos.

So verläuft die freiwillige Rückrufaktion:

1. Gehen Sie auf recall.arcteryx.com
2. Befolgen Sie die Online-Anweisungen zur Einreichung eines Reparaturformulars
3. Ein Kundenservicemitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die nächsten Schritte zu besprechen und Ihnen ein im Voraus bezahltes Versandetikett zukommen zu lassen.
4. Wir reparieren Ihre Stiefel, informieren Sie über den Status und schicken die Stiefel kostenfrei an Sie zurück