Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

People

Wenn Homeoffice zum Homeboarding wird

Die Saison hatte für uns alle ein abruptes Ende. Doch selbst als unfreiwilliger „Schreibtischtäter“ mus man nicht komplett auf Snowboard und Lawinenhund verzichten – zumindest auf dem Weg zur Arbeit.

Alex mit dem Snowboard auf der Slackline

Unser Team im Homeoffice

Wir vermissen die Berge! Statt im Powder, arbeitet unser Team in Zeiten von Corona Zuhause und ausschließlich im Homeoffice. Da ist Kreativität gefragt, um die fehlende Zeit auf Snowboard und Skiern zu überstehen.

Dan Raymond von Extremely Canadian in Whistler: “Kennen die Spots, die auf keiner Karte stehen”

Als Spätzünder auf dem Snowboard schaffte er es bis ins kanadische Nationalteam und als Coach zu den Olympischen Spielen, heute bildet Dan Raymond unter anderem Whistlers Snowboard-Lehrer aus. Und er zeigt Wintersportlern die extremen Seiten des gigantischen Resorts. Im Interview erklärt er, was das Extremely Canadian-Programm auszeichnet, für wen es interessant ist und in welchem Bereich Snowboarder ihren skifahrenden Kollegen etwas voraushaben.

 

Stumböck-Guide René Schüpbach: „Skifahren in Nordamerika anders als in den Alpen“

Sein Leben lang steht René Schüpbach auf Skiern, erst in den Schweizer Alpen, dann in den kanadischen Rocky Mountains. Inzwischen hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Welche Umwege er dafür nehmen musste, was Wintersportler in Nordamerika erwartet und warum man sich um ein ganz spezielles Erlebnis frühzeitig kümmern sollte, verrät der Stumböck-Guide im Interview.

Mike Wiegele zum Ehrendoktor ernannt

Dem Gründer und Eigentümer von Mike Wiegele Helicopter Skiing (MWHS) in Blue River in Kanada ist der renommierte Doctor of Laws Degree der Thompson Rivers University (TRU) verliehen worden. Damit würdigt das Institut Wiegeles langjährigen Einsatz für Sicherheit und Spaß im Backcountry-Skitourismus in British Columbia und weltweit.

Warren Miller: Vom Ski Bum zum Kultregisseur

Über Jahrzehnte läuteten seine Streifen die Wintersportsaison ein, seine Fangemeinde erstreckte sich über Generationen. Warren Millers Art, Menschen zu unterhalten, war unnachahmlich. Der Weg zum weltweit führenden Skifilmemacher begann allerdings denkbar bescheiden. 

Ueli Kestenholz über neue Herausforderungen

Tausendsassa Ueli Kestenholz ist eigentlich immer unterwegs. Wenn er nicht gerade mit seinem Gleitschirm durch die Lüfte segelt oder auf Splitboard-Tour in seiner Schweizer Heimat ist, dann fliegt er durch die Welt, um nach frischem Powder in Japan, Kanada und seit neustem auch Norwegen zu suchen. Im Gespräch mit SKI KANADA und SKI USA spricht Kestenholz über erste Male, Warmduschen und spektakuläre Abenteuer.

Dan McCrea von Section 8: „Kleingruppen-Coaching in großartiger Atmosphäre“

Ursprünglich stammt Dan McCrea aus Irland, am Mt. Washington gilt er aber längst als Local Snowboard-Hero. Im Interview mit SKI KANADA erzählt er, was ihn nach Kanada und zu Section 8 brachte, warum sich Camps mit den Schneesportprofis lohnen und wo es die besten Runs auf seinem Hausberg gibt. Auch einen Party-Tipp konnten wir ihm entlocken.

Paranormal Skis: Skier nicht von dieser Welt

Nicht jeder glaubt an das Übernatürliche, in Smithers wird das Paranormale aber fantastische Powder-Realität. Dort hat James Fisher die Firma „Paranormal Skis“ gegründet. Wie Ufos fliegen seine handgemachten Kunstwerke sogar schon durch Heliski-Areale.