Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Freier Eintritt in Kanadas Nationalparks 2017

Text: Lukas Scheid

Kanada feiert Geburtstag. Am 1. Juli 2017 wird der zweitgrößte Staat der Erde 150 Jahre alt – der sogenannte Canada Day. Parks Canada feiert dieses Jubiläum mit einem ganz besonderen Angebot: freier Eintritt zu Nationalparks und historischen Ausflugszielen für das ganze Jahr 2017. Warum nicht die nächste Skireise nach Kanada mit etwas Kultur verbinden?

44 Nationalparks, darunter La Maurice in Québec, wo sich die ersten indigenen Siedler vor über 5000 Jahren niederließen, und 168 Sehenswürdigkeiten, unter anderem das Laurier Haus in Ottawa, Ontario, in dem zwei kanadische Prime Minister lebten, bieten nächstes Jahr einige Gründe mehr den Skiurlaub nach Nordamerika zu verlegen.

150 Jahre Kanada: Freier Eintritt in die Nationalparks von Parks Canada

Nach einer Woche Powdern, zum Beispiel in Revelstoke, Whistler oder Banff, eignet sich ein Ausflug in den ein oder anderen Nationalpark oder in die kulturhistorischen Stätten der Gateway-Citys hervorragend. Frei ist dabei nicht nur der Eintritt, auch so manche geführte Tour ebenso wie interaktive Erlebnisse werden kostenlos angeboten. Da wäre beispielsweise eine Schokoladenverkostung in der Festung von Louisbourg oder ein Bad in den Hot Springs der kanadischen Rockies. Einen besseren Zeitpunkt, ein außergewöhnliches Skiabenteuer zu erleben und nebenbei alles über die Geschichte Kanadas zu erfahren, wird es so schnell nicht wieder geben. Also nichts wie hin…