Back To Top

Eric Berger // Bella Coola Heli Sports title © Bella Coola Heli Sports title Mietwagen-Schnäppchen von Alamo title

Bella Coola Heli Sports: Pantheon Heli Ranch

Mit Bella Coola Heli Sports wird man beim Heliskiing in Kanada nun zum Tiefschnee-Cowboy. Die Pantheon Heli Ranch in British Columbia (BC) ist eine echte Rinderfarm, die neben rustikalem Charme auch viele Annehmlichkeiten bietet. Platz ist für neun Gäste.

Button_ski_kanada_5Bella Coola Heli Sports: Von der Rinderfarm zum Heliskiing

Bei gerade einmal zehn Einzelzimmern besteht keine Gefahr, dass die Pantheon Heli Ranch jemals überfüllt wirkt. Teilen muss man sie sich dennoch mit zahlreichen anderen Bewohnern. Die Unterkunft, die Bella Coola Heli Sports im Winter als Heliskiing-Basis dient, heißt eigentlich White Saddle Ranch und ist eine bewirtschaftete Rinderfarm. Gelassen schlendern Kühe in der Nähe des Helipads vorbei.

Ohne Zweifel ist die Ranch eine der ungewöhnlichsten Heliski-Lodges überhaupt. Sie befindet sich am Ende eines langen Fjords im Osten der Coast Mountains. Die umliegenden Berge zählen zu den eindrucksvollsten, die British Columbia zu bieten hat, darunter der imposante Mount Waddington. Auf den mehr als 4.000 Meter hohen Gipfel wurden schon Hollywoodproduzenten aufmerksam. Wegen dessen Ähnlichkeit zu den steilen Felswänden im Himalaya wurden hier Blockbuster wie „K2“, „Kundun“ oder „Sieben Jahre in Tibet“ gedreht.

Bella Coola Heli Sports Pantheon Heli Ranch c Bella Coola Heli Sports (8)Lange und steile Runs in den Coast Mountains

Ehrfurchtgebietender als auf jeder Leinwand sind die Coast Mountains aber, wenn man sie mit Ski oder Snowboard an den Füßen bezwingen soll. Zumal zahlreiche Abfahrten im gigantischen und zum Teil noch nicht kartographierten Areal von Bella Coola Heli Sports nur etwas für starke Fahrer sind. Wegen der oft sehr stabilen Schneedecke können meist steilere Hänge in Angriff genommen werden als in anderen Regionen. Zudem lassen im Pantheon-Gebiet einige der längsten Heliski-Abfahrten in ganz Kanada die Oberschenkel brennen. Runs mit einer Differenz von 1.800 Höhenmetern und mehr sind keine Seltenheit, der längste bringt es auf 2.150 Meter!

Das von Gletschern durchsetzte Terrain verfügt allerdings auch über mehr als genug Ecken, an denen es sich ganz genussvoll powdern lässt. Schwere, vom Pazifik kommende Schneewolken lassen die Hänge regelmäßig in meterhohem Pulver versinken. Während der Stürme muss der Heli übrigens nicht zwangsläufig am Boden bleiben. Die Alternative zu den weiten und offenen Bowls heißt Tree Skiing, denn zwischen den Bäumen ist die Sicht selbst im dichtesten Schneetreiben meist noch gut genug.

Lodge und Helikopter ganz für sich allein

Welches Freeride-Abenteuer es letztlich werden soll, hängt ganz von den Vorlieben der Wintersportler ab. Das „Private Helicopter & Lodging“-Programm von Bella Coola Heli Sports ist für maximal neun Personen gemacht. Die haben nicht nur die Lodge exklusiv für sich, sondern auch den Hubschrauber. So liegt die Entscheidung ganz bei ihnen: So viele Höhenmeter sammeln wie möglich? Oder nur die allerbesten Stellen anfliegen? Abgerechnet wird nach Flugzeit. Wer möchte, kann sich vom Heli sogar an natürlichen heißen Quellen absetzen lassen, um mit Panoramablick zu entspannen.

Ansonsten warten aber auch bei der Rückkehr zur Ranch verschiedene Erholungsmöglichkeiten auf erschöpfte Freerider. Neben Massage-Räumen gibt es eine Finnische Holzsauna gleich am Fluss, darüber hinaus spendet die Feuerstelle an der Sports Bar wohlige Wärme. Zu den Mahlzeiten trifft man sich im Speisezimmer. Viele der Zutaten, die für die leckeren Gerichte verwendet werden, stammen direkt von der Farm. Täglich wird frisches Brot gebacken.

Von den Einzelzimmern der Lodge befinden sich drei im Obergeschoss des Haupthauses, drei im Pantheon Chalet und zwei in der Riverside Cabin. Drei weitere kamen zuletzt durch die Legacy Cabin hinzu. Die Zimmer dort sind die einzigen, die über ein eigenes Bad verfügen. In den anderen Gebäuden gibt es Gemeinschaftsbadezimmer. Insgesamt ist die Ranch keine hochexklusive Luxus-Lodge, sondern eine komfortable Home-Style-Farm, auf der Freerider mit herzlicher Gastfreundschaft empfangen werden. Und vom Muhen der Kühe, das jeden Morgen einen neuen Heliski-Tag einläutet.

 

Button_Landingpage_rot

News

Partner

News

  • Gute Nachrichten für Familien, die ihren Winterurlaub im Banff Nationalpark verbringen möchten. Bei Buchungen bis Ende Oktober kommen Kinder bis zwölf Jahre umsonst auf die Skier. Das Angebot von Mt. Norquay, Sunshine Village und Lake Louise ist an bestimmte Voraussetzungen

  • Bisher ohne Namen, aber bereits mit Eröffnungstermin kündigt das RED Mountain Resort eine neue Creek Base Lodge an. Im Winter 22/23 soll das Haus die ersten Gäste empfangen. Bei der Namensfindung baut das Resort auf die Kreativität seiner Fans.

Facebook

Partner

Name Bella Coola Heli Sports
Location Pantheon Heli Ranch
Province/State British Columbia
Mountain Range Coast Mountains
Destination airport Vancouver
Transferzeiten 70 min.