Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Freeride

Last Frontier Heliskiing: Warum ist BCs Norden so gut?

Kaum eine Region steht so sehr für abenteuerliches Big Mountain Skiing wie Alaska. Zum Glück hält sich das Abenteuer nicht an Grenzen. Auch etwas weiter südlich, bei Last Frontier Heliskiing im hohen Norden von British Columbia, fordern aufregende Bergwelten Freerider heraus.

Steep Skiing mit Extremely Canadian in Whistler: Wenn Freeriden auch Kopfsache ist

Die Herkunft bayerisch, inzwischen aber „extrem kanadisch“: In Whistler Blackcomb bringt Sonja Lercher den Gästen von Extremely Canadian das Fahren in jedem Gelände bei. In Couloirs und Waldpassagen ist die ehemalige Freeride-World-Tour-Teilnehmerin ganz in ihrem Element – zumal sie mit Bäumen ohnehin eine besondere Vergangenheit verbindet.

Das sagen Heliski-Promis über White Wilderness Heliskiing

Wer schon Dutzende Heliski-Anbieter weltweit ausprobiert hat und unendlich viele Höhenmeter beim Heliskiing in den Beinen hat, kann sehr gut beurteilen, ob eine Heliski-Lodge wirklich gut ist. Dies sagen erfahrene Heliskier und Promis der Skiszene über White Wilderness Heliskiing.

White Wilderness Heliskiing pflanzt einen Baum für jeden Skitag

Heliskiing funktioniert nicht ohne Co2-Emissionen. Keine Frage. Anreise und auch der Betrieb von Lodge und Helikoptern verursacht Co2-Ausstoß. White Wilderness Heliskiing stellt sich der Verantwortung und limitiert die Auswirkungen seines Betriebs so weit wie möglich. Dazu zählt auch das Baumpflanz-Programm von White Wilderness Heliskiing.

Terrain-Erweiterung bei White Wilderness Heliskiing

Seit der Saison 2019/2020 hat White Wilderness Heliskiing sein Heliski-Areal in der Nähe von Terrace in British Columbia deutlich ausbauen können. Das Gebiet von White Wilderness Heliskiing ist jetzt nicht nur größer, sondern auch besser.