Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Bernhard Krieger

Ich bin ein spätberufener, aber dafür umso leidenschaftlicher Skifahrer. Als Flachlandtiroler aus dem Rheinland stand ich mit 20 Jahren zum ersten Mal auf Ski – und ich wusste sofort: das ist dein Sport! Einige Jahre nach den ersten Schwüngen und einer Skilehrer-Ausbildung beim Westdeutschen Skiverband kam ich zum ersten Mal zum Skifahren nach Kanada und in die USA – und auch das war Liebe auf den ersten Blick!

In den vergangenen Wintern war ich so oft es ging in Nordamerika unterwegs. Von Aspen bis Whistler habe ich so gut wie alle Resorts besucht und war in Dutzenden Catskiing- und Heliskiing-Gebieten. Nach meinem Studium (Politik, Italienisch, Germanistik) in Köln und Rom habe ich mich als Radio-Moderator, Reporter und Fotograf immer schon viel mit Sport und Reisen beschäftigt. Und warum sollte ich über Synchronschwimmen oder Wandern im Westerwald berichten, wenn ich stattdessen auch über Skisport und Skigebiete in Nordamerika schreiben kann?

So entstanden hunderte Reportagen für Ski-Magazine, Zeitschriften, Zeitungen, den Deutschlandfunk, die ARD-Hörfunksender und die Deutsche Presse Agentur (dpa), für die ich 15 Jahre lang als Italien-Korrespondent aus Rom berichtet habe. Als Sport-Reporter bin ich für dpa zu den Olympischen Spielen 2006 in Turin, zu drei Fußball-Europameisterschaften und drei Fußball-Weltmeisterschaften gereist. Bei der WM 2006 saß ich im Berliner Olympiastadion und habe von Italiens WM-Triumph berichtet.

Das waren allesamt großartige Erfahrungen – aber keine war schöner als ein perfekter Powder-Day in Kanada oder den USA. Leidenschaftliche Skifahrer und Snowboarder werden das nachvollziehen können. Und für die habe ich, zusammen mit meiner Frau Brigita und einem jungen Team von top ausgebildeten Journalisten und ambitionierten Wintersportlern, 2014 die Magazine Ski Kanada und Ski USA gegründet.

Seitdem darf ich mich das ganze Jahr über mit Wintersportthemen rund um Kanada und die USA beschäftigen. Dennoch auftretende Skientzugserscheinungen therapiere ich im Sommer mit Tauchen, Surfen, Segeln, Laufen, Mountainbiken und – kein Scherz – mit Golfen. Entschuldigung, aber auch spät berufene Skifreaks werden älter …