Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Freeride World Tour: Die Termine für 2020

Text: Lukas Scheid

Es ist das Highlight des Wettkampfkalenders aller Freerider. Die Freeride World Tour hat auch in dieser Saison wieder so einige tolle Destinationen im Angebot. Darunter ist auch wieder Kicking Horse. Hier sind die offiziellen Tourstopps.

Der Kalender für die Freeride World Tour 2020 gleicht dem des Vorjahres. Warum auch nicht? Die Tourstopps der letzten Tour waren schließlich gigantisch und sorgten für einige coole Lines und spektakuläre Tricks.

Hier die Übersicht:

Hakuba, Japan 18.-25. Januar 2020
In Japan erwartet die Freerider der tiefste Schnee des Planeten sowie traumhafte Pillows und aufregende Rinnen.

Kicking Horse, Golden, BC, Kanada 6.-12. Februar 2020
Es geht nach Kanada. In dem verspielten kanadischen Gelände können die Fahrer ihre technischen Fähigkeiten beweisen.

Ordino-Arcalís, Andorra 28. Februar-4. März 2020
Hoch in den Pyrenäen müssen die Fahrer durch wechselhafte Schneeverhältnisse und schwieriges Gelände navigieren.

Fieberbrunn, Österreich 7.-13. März 2020
Der vorletzte Stopp der Tour – am Wildseeloder fällt die Entscheidung, wer zum großen Finale nach Verbier fahren darf!

Verbier, Schweiz 28. März – 5. April 2020
Das große Finale auf dem Steilhang Bec des Rosses – ein einzigartiger Freeride-Gipfel, der die Träume (und Alpträume) der Athletinnen und Athleten beherrscht.