Back To Top

Vancouver im Frühjahr – eine Stadt erwacht zum Leben MEHR ERFAHREN Good news: US-Meteorologen prognostizieren La Niña-Skiwinter MEHR ERFAHREN Skiurlaub in Banff: Wintersport trifft Naturparadies MEHR ERFAHREN Arrowhead Lift in Sundance Studie zum Klimawandel: 5 Milliarden Dollar Schaden für US-Skiindustrie MEHR ERFAHREN Wedge Mountain Lodge & Spa - ganz privater Luxus in Whistler MEHR ERFAHREN Stumböcks Frühbucher-Rabatte für Whistler 2024/25 MEHR ERFAHREN Jetzt Newsletter bestellen! Exklusive Vorteile und Geheimtipps. Jetzt Newsletter sichern! MEHR ERFAHREN Alamo: Top-Mietwagen in Kanada, USA und weltweit MEHR ERFAHREN SKI KANADA Heliski-Operation of the Year 2023: White Wilderness Heliskiing MEHR ERFAHREN Air Canada transportiert Ski-Gepäck kostenlos MEHR ERFAHREN

Neue Weltcup-Termine: Drei Rennen in Val di Fassa

Val di Fassa im Trentino hat von der FIS die Zusage für drei Damen-Weltcup-Rennen erhalten. Ursprünglich sollten die Wettbewerbe in Deutschland und China über die Bühne gehen, nun finden alle drei Ende Februar in den Dolomiten statt.

Val di Fassa trägt Weltcup-Rennen aus

Eigentlich hätten die Weltcup-Damen am vergangenen Wochenende zum Abfahrtsrennen in Garmisch-Partenkirchen antreten sollen. Da schlechtes Wetter ein Training auf der Strecke unmöglich machte, sagten die Verantwortlichen den Wettbewerb allerdings ab. Nachgeholt wird das Rennen nun im italienischen Val di Fassa. Auch eine Abfahrt sowie ein Super-G aus dem chinesischen Yanqing wurde bereits dorthin verlegt. Somit wird das Skigebiet in den Dolomiten vom 26. bis 28. Februar zum Schauplatz dreier spektakulärer Damenwettbewerbe.

Nach der kurzfristigen Zusage durch die FIS laufen die Vorbereitungen im ladinischen Tal aktuell auf Hochtouren. Unter anderem wird die Piste La Volata entsprechend der offiziellen FIS-Regeln vorbereitet. Einen Großteil der Organisation nimmt in Covid-Zeiten natürlich die Umsetzung bestehender Gesundheitsmaßnamen ein.

News

Partner

News

  • Gute Nachrichten für alle Skifahrer und Snowboarder: Die Meteorologen des amerikanischen Wetterdienstes (NOAA) prognostizieren für die Saison 2024/2025 einen La Niña-Winter. Das bedeutet für Kanada und den Westen der USA überdurchschnittlich viel Schnee und kältere Temperaturen als normal. Wer im

  • Dank guter Höhen- und Schneelage kommen Skifahrer in Copper Mountain auch im Mai noch auf ihre Kosten.

Facebook

Partner