Back To Top

HEAD title HEAD title HEAD title HEAD title

White Wilderness Heliskiing kooperiert mit HEAD

Neue Kooperation: White Wilderness Heliskiing (WWH) arbeitet erstmals mit HEAD zusammen.

Das kanadische Heliski-Unternehmen White Wilderness Heliskiing (WWH) kooperiert mit HEAD. Die Freeride-Kollektion der Skimarke ist wie geschaffen für die grandiosen Schneebedingungen in den Coast Mountains von British Columbia. Im Nordwesten Kanadas fliegt WWH seine Gäste auf grandiose Tiefschneehänge.

Große Vielfalt bei HEAD KORE-Serie

Die KORE-Serie mit Freeride-Latten von bis zu 117 Millimeter Breite unter der Bindung ist ideal für den Einsatz beim Heliskiing. HEAD KORE-Modelle gibt es in vielen Abstufungen von 80 Millimeter bis hin zu den Powder-Ski mit 117 Millimeter Breite.

Traumhafte Berge bei White Wilderness Heliskiing

White Wilderness Heliskiing liegt ganz in der Nähe von Terrace. Die Coast Mountains dort gelten als Eldorado für Freerider. WWH operiert dort ausschließlich mit kleinen Gruppen und kleinen Hubschraubern, die besonders hohe Flexibiliät garantieren. Das Unlimited-Angebot mit unbegrenzten Höhenmetern ohne Zuzahlung ist eines der besten in der Heliskiing-Szene. Und die Skeena River Lodge von White Wilderness Heliskiing gehört zu den gemütlichsten in ganz Kanada.

News

Partner

News

  • Ski-Stories in „Low Pressure“– ein ganz besonderer Hörtipp für alle Heliski-Fans, die Podcasts mögen.

  • Vail Resorts ist angeblich am Skigebiet Verbier interessiert. In der Schweiz kursieren Gerüchte, wonach der amerikanische Ski-Gigant nach Andermatt und Crans-Montana ein drittes Skigebiet übernehmen wolle.

Facebook

Partner