Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Crazy Season Finals in Kanada

Text: Lukas Scheid

Nach einer langen Saison muss das Finale gigantisch ausfallen. In vielen Resorts in Kanada lässt man sich nicht lumpen und beendet die schönste Jahreszeit mit verrückten Stuntevents und riesen Festen. Beim Pond Skimming bleibt keiner trocken, die Gaudi steht im Vordergrund.

Das Publikum ist bester Laune bei frühlingshaftem Wetter, alle feiern, treibende Beats kommen aus den Boxen und ein Moderator heizt die Stimmung ordentlich an. Ein pitschnasser Weihnachtsmann steigt aus dem Wasserbecken und grinst bis über beide Ohren, sein Bart und seine Nikolausmütze schwimmen auf dem künstlich angelegten See. Er greift sich seine Skier und macht sich auf den Weg zurück den Berg hinauf. Will der etwa noch mal? Tatsächlich, da rast er ein zweites Mal in einem Mordstempo auf einen kleinen Pool zu. Diesmal will er die komplette Länge überwinden, dann hätte er noch Chancen auf den Sieg. Beim ersten Versuch ist er kläglich gescheitert. Kopfüber tauchte er ins Wasser ein statt über die Oberfläche zu gleiten. Der zweite Anlauf ist deutlich besser. Er springt über die Minischanze, dreht sich 360 Grad um die eigene Achse (Tricks geben extra Punkte) und surft ans andere Ende des Beckens.

Season Final in Kanada ist einfach nur verrückt

 

Das Saisonfinale in Fernie ist auf dem Höhepunkt angekommen. Die Sonne scheint, die Getränke zeigen Wirkung und die Party ist in vollem Gange. Der Pond Skim Contest geht in die nächste Runde. Diesmal müssen die kostümierten Skifahrer und Snowboarder zeigen, welche Tricks sie auf dem Rail draufhaben. Spaßeshalber liegt das Rail nur wenige Zentimeter über dem Wasserbecken, wo sonst? Im Dirndl kommt sie – oder er? – den Hang hinunter, eine viertel Drehung, der Slide über das Rail und flatsch, da geht er auch schon baden. Genau darum geht es bei diesen Events. Die Gaudi steht im Vordergrund, der Winter soll gebührend verabschiedet werden. Wer seine Skireise in Nordamerika erst nach Ostern gebucht hat, kommt in den Genuss dieser Crazy Season Finals.

Whistler, Fernie, Banff oder Kimberly

 

Doch nicht nur in Fernie feiert man einen solchen Saison-Abschluss, ganz im Gegenteil. Je größer das Resort, desto fetter die Fete. In Whistler Blackcomb wird ganze zehn Tage lang gefeiert beim World Ski & Snowboard Festival. Kostenlose Konzerte, Jump- und Stunt-Wettbewerbe und ein bunt gestaltetes Rahmenprogramm sorgen für ein einzigartiges Skierlebnis. Ach ja, selber Skifahren kann man natürlich auch noch. Auch in den Banff Resorts kommt das Feiern bei weitem nicht zu kurz. Beim 84. Slush Cup wird es nass, auch hier sind Kostüme förderlich für die Punktevergabe. Dass es tatsächlich bereits der 84. Event dieser Art ist, kann man ruhig bezweifeln. Das würde nämlich bedeuten, dass er seit der Entdeckung des Skigebiets gefeiert wird. Unwahrscheinlich!

Die Termine im Überblick:

  • Whistler Blackcomb 10-19. April
  • Fernie 13-14. April
  • Banff 18-19. Mai
  • Kimberly 4. April

Mehr zum Pond Skim gibt es hier im Video.