Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Fatbiking im Nordic Centre Canmore

Text: Lukas Scheid

Mit vollem Grip durch die verschneite Landschaft des Nordic Centre Canmore – das ist Fatbiking in Alberta. Mit dem Fatbike kann man sogar durch frischen Powder cruisen. Verdammt cool sieht es natürlich auch aus. Während eines Winter-Incentives in den Rocky Mountains zeigt ein Guide die schönsten Strecken auf dem Gelände der Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary für die Nordischen Disziplinen.

Fatbiking gehört zwar nicht zu den Nordischen Winterdisziplinen, aber dennoch zählt es zu den Trendsportarten für verschneite Tage während der kalten Jahreszeit. Das Besondere an Fatbikes verrät bereits der Name: extrabreite Reifen. Die sorgen für noch mehr Grip auf rutschigen Oberflächen wie Eis und Schnee. Und wenn es sein muss, geben sie sogar Halt in frischem Powder.

Fatbiking in Canmore: für actiongeladene Winter-Incentives in den Rocky Mountains

Winter Incentives Fatbike Sonne See c Travel AlbertaEtwa 20 Autominuten von Banff entfernt liegt die beschauliche Kleinstadt Canmore. Das flache, von Seen durchsetzte Gelände eignet sich hervorragend für einfache Schneeschuhwanderungen, Langlauf oder eben Fatbike-Touren. Ringsherum thronen Gipfel wie der Charity Peak, die Three Sisters oder der Mount Rundle. Bei einem Winter-Incentive in Banff sollte man sich diese herrliche Szenerie auf keinen Fall entgehen lassen.

Zwei bis drei Stunden dauert eine ausgiebige Fatbike-Tour quer durch das Olympic Nordic Centre Canmore. Ein Guide ist mit dabei. Er kennt die schönsten Wege und die besten Tricks, um das meiste aus dem Rad herauszuholen. Und er findet natürlich auch den geeigneten Platz für ein gemütliches Picknick mit Snacks und heißer Schokolade. Ab geht die Fahrt!