Back To Top

© Travel Alberta title Mietwagen-Schnäppchen von Alamo title

Eisklettern in Alberta

Einen gefrorenen Wasserfall hinauf zu klettern gehört zu den Königsdisziplinen des alpinen Bergsports. In Alberta gibt es viele solcher Eisfälle in den verschiedensten Schwierigkeitsstufen – ideal für die Winter-Incentives in Kanada.

Kleine Eiskristalle rieseln den gefrorenen Wasserfall hinab. Bei jedem Hieb mit der Eisaxt ertönt dieses dumpfe Geräusch – die Axt sitzt. Der Blick nach oben verrät, dass es nicht mehr weit ist bis zum Ziel: Das obere Ende des Eisfalls. Der Blick nach unten hingegen ist nichts für Leute mit Höhenangst. Dort bildet der Wasserfall ein großes Bassin und erinnert stets daran, wie es hier in den Sommermonaten aussieht. Eisklettern ist eine der spannendsten Aktivitäten in Alberta.

Winter-Incentives in Kanada: Eisklettern in Alberta

Wer die Wasserfälle des Johnston Canyon im Banff Nationalpark kennt, wenn sie nicht gefroren sind, weiß, wie monströs sie ausschauen. Kaum zu glauben, dass man sie im Winter samt Axt und Steigeisen kletternd bewältigen kann. Bei den Winter-Incentives in Kanada ist der Johnston Canyon nur eine von vielen Möglichkeiten zum Eisklettern in Alberta.

In unmittelbarer Nähe zu Canmore liegen die Junkyards und die Grotto Falls, in Kanaskis ist der King Creek geeignet für Einsteiger. Im Jasper und im Kootenay Nationalpark warten die größeren Herausforderungen. Doch eines nach dem anderen.

News

Partner

News

  • Vor zwanzig Jahren machten sich drei Freunde auf in die abgelegenen Gegenden British Columbias. Heute nennen sie das damals erkundete Gebiet Bella Coola ihr Zuhause. Anlässlich des Jubiläums hatte Bella Coola Heli Sports ein ganz besonderes Angebot: sieben Nächte und

  • Neben den üblichen Wochen- und Mehrtages-Heliskiing-Trips bietet CMH Purcell jetzt auch Daily Heliskiing. Das ist ideal für alle, die sich spontan entscheiden oder Heliskiing erstmal nur für einen Tag ausprobieren wollen.

Facebook

Partner