Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Wasatch Powderbird Guides: die Wandervögel des Heliskis

Text: Andreas Hottenrott

Ob Grönland, Argentinien oder USA: Die Wasatch Powderbirds kennen die besten Spots für ein unvergessliches Heliskiing-Abenteuer. Und die Berge ihrer Heimat Utah wie ihre Westentasche.

Die Wasatch Powderbirds fliegen Tiefschneesüchtige schon seit den frühen 1970er Jahren in die Berge Utahs (UT). Mittlerweile erstrecken sich ihre Heliskiing-Aktivitäten sogar bis auf andere Kontinente, dem Wasatch-Gebirge im Südosten der USA sind sie jedoch stets treu geblieben. Warum auch wechseln, wenn es direkt vor der Haustür knapp 3.400 Meter hohe Gipfel gibt, Runs von herausfordernd bis waghalsig, alles gehüllt in feinsten Powder?

Wasatch Powderbirds: die Wandervögel für Tiefschneesüchtige

Für Gäste beginnt der Heliski-Tag entweder im Snowbird Resort oder im Canyons Resort, das Zielgebiet ist jedoch dasselbe. Im Vorfeld teilen Guides die Gruppen je nach Fähigkeit ein. Es sei denn, man bucht das Private Package: Dann bestimmt man natürlich selbst, mit wem man fliegt. Bis zu 13 Runs und mehr als 9.000 Höhenmeter sind pro Tag möglich. Um das Kontingent auszuschöpfen, sollten Skifahrer und Snowboarder also zeitig aus den Federn. Der frühe Powderbird fängt eben auch hier den Wurm.

Insider-Tipp

Zur Not auch mit dem Lift

Wenn mal kein Heliskiing auf dem Programm steht, müssen die Skier nicht im Keller bleiben. Mit Alta liegt ein Skiresort direkt nebenan, das zu den besten Gebieten der USA zählt. Achtung: Snowboarder sind dort nicht erwünscht!

Name Wasatch Powderbird Guides
Location Little Cottonwood Canyon
Provinz/Bundesstaat Utah
Mountain Range Wasatch Powderbird Guides
Zielflughafen Salt Lake City
Transferzeiten 0,5 h

In der Nähe

Wasatch Powderbird Guides: die Wandervögel des Heliskis

  1. Sierra Quitiquit: Trailer …

    Karte öffnen