Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Das große Bären-Erwachen nach der Ski-Saison

Text: Alexandra Arendt

Der Winterschlaf ist vorbei! Nach der Ski-Saison wachen die Bären am Grouse Mountain auf.

Die Ski-Saison ist vorbei, die Skiklamotten verstaut, die ersten warmen Frühlingsstrahlen sind längst auf der Haut gewesen – genaue die richtige Zeit für die beiden Grizzlies um den langen Winterschlaf zu beenden! Die Bären am Hausberg von Vancouver, Grouse Mountain, werden aktiv und locken zahlreiche Touristen die Berglandschaft. Die Bären leben in einem Reservoir für artengefährdete Tiere am Grouse Mountain.

Frühstück mit Bären am Grouse Mountain

 

Das jährliche Erwachen der Bären aus dem Winterschlaf signalisiert den Übergang in die warmen Sommermonate. Die beiden beliebten Grizzlybären Grinder und Coola wurden im Jahr 2001 im Reservoir aufgenommen, nachdem beide unabhängig voneinander nach Vorfällen in Bella Coola und Invermere zu Waisen wurden. Beide Grizzlies haben gerade ihren 15. Geburtstag hinter sich, währenddessen befanden die beiden sich allerdings im tiefen Winterschlaf.

Am Grouse Mountain haben Urlaubsgäste die besondere Chance die beiden Bären beim Frühstück zu treffen. Das “Bärenfrühstück” ist seit diesem Samstag (21. Mai) möglich und bietet Interessierten einen frühmorgendlichen Zugang zum Berg und viele Informationen rund um das Reservoir und Grizzlybären von den Grouse Mountain Rangers.