Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Kanada eröffnet den längsten Trail der Welt

Text: Lukas Scheid

Zum 150. Geburtstag Kanadas gibts ein ganz besonderes Geschenk. Der 24.000 Kilometer lange Great Trail verbindet ab sofort die Ost- und Westküste. Darauf kann gewandert, geradelt, gepaddelt und in Teilen sogar Skigefahren werden.

Es ist schon so etwas wie eine kleine Sensation. Ein einziger Naturpfad verbindet alle Provinzen und Territorien des zweitgrößten Staates der Erde. Durch 15.000 Gemeinden führt er, vorbei an Großstädten und mitten durch die wundervolle Natur Kanadas – von St. Johns auf Neufundland an der Ostküste bis Vancouver Island im Westen. 80 Prozent der Kanadier leben nur maximal 30 Minuten vom Trail entfernt. Wo sonst gibts sowas? Nirgends!

Great TrailThe Great Trail ist ein reiner Natursport-Weg. Autos sind nicht zugelassen. Einzig Schneemobile dürfen den Pfad im Winter befahren, ansonsten ist er für Wanderer, Radfahrer, Kanuten, Reiter und Ski-Langläufer. Dabei ist der Weg nicht überall auf jede Art und Weise begehbar. Auf der Nordstrecke in den Northwest-Territories ist ein Wasserfahrzeug unabdingbar, da der Trail teilweise aus Wasserwegen besteht.

Im Norden von BC führt the Great Trail am Fuße der Rocky Mountains entlang, wo auch CMH und Last Frontier zum Heliskiing aufbrechen. Über eine eigene App kann man bestimmte Teile des Trails auswählen und Distanzen errechnen lassen. Entlang des Pfades befinden sich 86 sogenannte Get Together-Locations, wo man anderen Reisenden begegnen und Geschichten austauschen kann.

Great Trail Banff National Park c Lake LouiseMit der Eröffnung ist der Trail aber noch längst nicht fertig. „Der Trail wird niemals fertig sein. Wir werden diesen Schatz für die nachfolgenden Generationen stetig erweitern und verbessern“, sagt Deborah Apps, CEO und Präsidentin des Trans Canada Trail. Ski Kanada wünscht alles gute zum Geburtstag und viel Freude mit diesem großartigen Geschenk.