Back To Top

© Guy Fattal title Mietwagen-Schnäppchen von Alamo title

Die besten Fotos des Arc’teryx King of Dolomites-Events

Top-Fotografen, Weltklasse-Athleten und die Kulisse der einzigartigen Dolomiten – Das ist die grandiose Mischung des Arc’teryx King of Dolomites-Wettbewerbs in San Martino di Castrozza.

Was kommt heraus, wenn man Top-Fotografen mit erstklassigen Skifahrern und Snowboardern in die Dolomiten schickt? Grandiose Fotos! Beim Arc’teryx Foto-Wettbewerb King of Dolomites (KOD) waren in diesem Jahr in San Martino di Castrozza 13 Profi-Fotografen mit 26 Pro-Ridern am Start. Jeder Fotograf bildete gemeinsam mit zwei Ridern ein Team. Zwei Tage lang waren die Teams in und rund um den berühmten Wintersportort im Trentino unterwegs. Ziel war es, die Faszination Skifahren und Snowboarden vor der einzigartigen Kulisse der Dolomiten-Massive in Szene zu setzen. Und das ist den Teams wieder einmal herausragend gelungen!

Ski Kanada und Ski USA waren beim Event der kanadischen Sportartikel-Marke Arc’teryx im Trentino dabei. Wir gratulieren Sieger Guy Fattal. Der Israeli ging mit den Ridern Dorian Konrad und Lukas Steger ins Rennen. Zweiter wurde Fotograf Stefan Schlumpf mit einem Bild seines Rider Lucas Swieykowski. Der dritte Platz ging an Alex Buisse mit einem Foto von Paolo Marrazzi.

 

Den Spezialpreis der Jury holte sich die in Revelstoke lebende Kanadierin Zoya Lynch.

Neben den 13 Profi-Teams waren in zwei Wannabes-Kategorien weitere 108 Teilnehmer am Start. Siege wurde Diego Caldieraro mit seinen Ridern Mattheo Kennedy und Giovanni Zanin. Insgesamt wurden nach zwei Foto-Tagen bei der Jury 854 Fotos eingereicht.

News

Partner

News

  • Gute Nachrichten für Familien, die ihren Winterurlaub im Banff Nationalpark verbringen möchten. Bei Buchungen bis Ende Oktober kommen Kinder bis zwölf Jahre umsonst auf die Skier. Das Angebot von Mt. Norquay, Sunshine Village und Lake Louise ist an bestimmte Voraussetzungen

  • Bisher ohne Namen, aber bereits mit Eröffnungstermin kündigt das RED Mountain Resort eine neue Creek Base Lodge an. Im Winter 22/23 soll das Haus die ersten Gäste empfangen. Bei der Namensfindung baut das Resort auf die Kreativität seiner Fans.

Facebook

Partner