Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Freeride Worldtour 2020: Die Athleten

Text: Lukas Scheid

Wenn die Freeride Worldtour am 18. Januar in Hakuba, Japan, startet, werden wieder die besten Freeriderinnen und Freerider dabei sein. Das offizielle Lineup der Tour steht nun fest. Wer ist dabei?

Einige Namen kennt man bereits. Manche sind längst große Stars in der Szene. Andere sind zum ersten Mal bei der Freeride Worldtour dabei, die unter anderem im kanadischen Kicking Horse Halt macht.

Die Freeride Worldtour 2020 startet im Januar

Bei den Damen auf Skiern galt Lorraine Huber beinahe jedes Jahr als Anwärterin auf den Titel. Inzwischen ist sie im Ruhestand – zumindest was Wettkämpfe angeht. Ariana Tricomi aus Italien hat das Vakuum, das Huber mit ihrem Ausscheiden aus der Tour geschaffen hat, auf spektakuläre Weise gefüllt. In der kommenden Saison kämpft sie um ihren dritten Titel hintereinander.

Bei den Snowboarderinnen gilt Marion Haerty aus Frankreich erwartungsgemäß als Favoritin. Schließlich gewann sie im vergangenen Wettbewerb. Doch sowohl Veteraninnen wie Manuela Mandl und Anna Orlova als auch Youngsters wie Michaela Davis-Meehan und Michelle Locke fordern zum spannenden Duell heraus.

Victor De Le Rue: Favorit bei der Freeride Worldtour 2020?

Bei den Skifahrern füllte Markus Eder lange Zeit eine ähnliche Rolle wie Lorrain Huber bei den Damen, doch auch der Italiener hat das Feld inzwischen geräumt. Die beiden Schweden Kristofer Turdell und Reine Barkered sowie der US-Amerikaner Drew Tabke sind heiß darauf in die Fußstapfen Eders zu treten. Newcomer wie Carl Renvall oder Blake Marshall werden die Herausforderung jedoch ebenso annehmen wie die altgedienten Freerider.

Auf einem Brett bei den Männern steht der Franzose Victor De Le Rue sicherlich ganz oben auf einigen Favoritenlisten. Sammy Luebke aus den USA wird seinem Konkurrenten vermutlich nicht so leicht das Feld überlassen. Cody Bramwell, Blake Moller und Nils Mindnich werden ebenfalls ein Wörtchen mitzureden haben.
Das komplette Starterfeld findet Ihr hier.