Back To Top

© Bernhard Krieger title Mietwagen-Schnäppchen von Alamo title

Silver Star: Geheimtipp am Lake Okanagan

Silver Star gehört zu den Geheimtipps in Kanada. Das charmante Ski-Resort in der Nähe des Okanagan Sees kommt ganz ohne Glanz und Glamour aus, weil es Snowboardern und Skifahrern auch so einiges zu bieten hat.

Button_ski_kanada_3Im Winter ist die Main Street von Silverstar eine Piste. Vorbei an den vielen bunten Holzhäusern gleiten Snowboarder und Skifahrer zu den Liften, Hotels und Appartementhäuser oder in eines der kleinen Lokale. Fast alles hier ist Ski-in, Ski-out. Entspannter geht’s nicht, zumal weit und breit kein Auto die Winter-Idylle in dem kleinen Ski-Resort in der Nähe von Vernon stört.

Silver Star: die zwei Gesichter des Skiparadieses

Die Vorderseite des Ski-Gebiets wirkt eher zahm: Familien mit Kindern tummeln sich auf sanft geschwungenen Anfänger-Hängen, Genuss-Skifahrer cruisen auf breiten Pisten quer durch die Wälder. „Aber Silver Star hat zwei Gesichter“, warnt Norman Kreutz. Silver Stars Skischul-Direktor ist in Köln aufgewachsen und in Kanada als langjähriger Chefausbilder des Skilehrerverbands eine kleine Berühmtheit. Normans Spielwiese ist nicht die sanfte Vorderseite, sondern die Rückseite des Berges: „Wir nennen es die Dark Side of the Star“, erzählt der Ski-Direktor des Ressorts. Rund um den Powder Gulch-Lift sind die Pisten schwarz oder gar doppelt schwarz. Double Black Diamonds sind die ultimative Herausforderung in Nordamerika. Normans Lieblingspisten tragen nicht zu Unrecht Namen wie Free Fall, Nirvana oder Paradise. Viele Runs sind unpräpariert – ein Traum für Könner, die in Silver Star seit einiger Zeit auch direkt aus dem Ort zu Heliski-Touren mit Kingfisher Heliskiing aufbrechen können.

Besonders beliebt ist Silver Star auch bei den nordischen Skisportlern. Die Loipensysteme sind bestens gepflegt und schon sehr früh in der Saison in Betrieb. „Obwohl der Gipfel unseres Skigebiets nur 1915 Meter hoch liegt, ist Silverstar schneesicher von November bis April“, erzählt Norman bei einer Pause im Bugaboos Bakery Cafe direkt an der Pisten-Main Street. Beim ausgewanderten Niederländer Frank Berkers gibt es den besten Cappuccino Kanadas, frisch gebackene Croissants, mittags leckere Suppen und nachmittags feine Kuchen.

Insider-Tipp

Was gibt es besseres nach einem langen Skitag als ein Spa-Besuch? Das größte Spa Kanadas ist gerade mal 50 Autominuten von Silver Star entfernt. Es befindet sich im beeindruckenden Luxushotel Sparkling Hill über dem Okanagan See.

News

Partner

News

  • Vor zwanzig Jahren machten sich drei Freunde auf in die abgelegenen Gegenden British Columbias. Heute nennen sie das damals erkundete Gebiet Bella Coola ihr Zuhause. Anlässlich des Jubiläums hatte Bella Coola Heli Sports ein ganz besonderes Angebot: sieben Nächte und

  • Neben den üblichen Wochen- und Mehrtages-Heliskiing-Trips bietet CMH Purcell jetzt auch Daily Heliskiing. Das ist ideal für alle, die sich spontan entscheiden oder Heliskiing erstmal nur für einen Tag ausprobieren wollen.

Facebook

Partner

Name Silvers Star
Location Thompson Okanagan
Provinz/Bundesstaat British Columbia
Mountain Range Monashees
Zielflughafen Kelowna
Transferzeiten ¾ h