Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Fairmont Airport Vancouver: Eine Oase im Flughafen

Text: Brigita Krieger

Was gibt es nach einem langen Flug nach Kanada schöneres, als sofort in ein weiches Bett zu fallen? Im Flughafen von Vancouver liegt die Rettung gleich links hinter der Zollkontrolle: das Fairmont Airport Hotel.

Zugegeben, nach einem Zehnstundenflug über den Atlantik mit Ankunft am Abend ist einem jedes Bett recht. Wie schön ist es aber, ein wunderbar großes Bett mit vielen weichen Kissen in einem Top-Zimmer mit riesigem Bad zu haben? Und das Ganze dann auch noch in einem erstklassigen Hotel direkt im Flughafen. In Vancouver heißt der Traum jedes Langstrecken-Passagiers Fairmont Airport Hotel.

Fairmont Airport Vancouver: Ohne Schnick-Schnack auf die Piste

Nach dem Gepäckband muss man nur noch durch den Zoll und mit dem Aufzug rauf auf die Abflugebene. Dort vorbei an den Check-in-Schaltern für die USA-Flüge und dann ist man da. Schon beim Betreten der Lobby atmet man auf. Leise schallt Jazz-Musik aus der Bar, von der aus man auf die Terminals, die Flugzeuge und die Rollbahnen schaut. Nach der stickigen Immigration-Halle weht einem im Fairmont ein frischer Duft entgegen.

Ohne Jetleg nach Whistler und Co.

Gleich neben der Bar wartet ein ausgezeichnetes Restaurant, in dem man sich tagsüber die Wartezeit mit Blick auf die Skyline von Vancouver prima einfach nur mit einem Drink vertreiben kann. Den Jetlag kann man wahlweise im großen Fitnessstudio mit Blick auf die Check-in-Halle oder im hervorragenden Spa des Fairmont bekämpfen. Der Service ist genauso erstklassig wie die Ausstattung des Hauses.

Besser als im Fairmont Airport kann man seinen Kurzstopp in Vancouver vor der Weiterreise nach Whistler oder dem Weiterflug am nächsten Morgen nicht verbringen. Wer mehr Zeit für den Stopover hat, kann natürlich auch in Downtown im The Fairmont Waterfront, dem historischen Hotel Fairmont Vancouver oder dem jüngsten Fairmont Pacific Rim an der Waterfront absteigen.

Das Hotel Fairmont sowie die sehr viel moderneren Schwesterhotels The Fairmont Waterfront und Fairmont Pacific Rim an der Waterfront sind optimal, wenn man bereits am frühen Nachmittag in Vanouver ankommt und nicht allzu früh am nächsten Morgen weiterreist. So wohnt man mitten in dieser faszinierenden Metropole am Pazifik, die für einen kurzen Zwischenstopp viel zu schade ist. Wer nur kurz Aufenthalt in Vancouver hat und spät anreist, hat es im Airport Hotel der Fairmont-Gruppe sehr viel bequemer.