Back To Top

© Deer Valley Resort title © Deer Valley Resort title © Deer Valley Resort title © Bernhard Krieger title © Deer Valley Resort title

Deer Valley verdoppelt seine Skigebietsgröße

Das US-Skigebiet Deer Valley in Utah fügt seiner befahrbaren Fläche rund 3.700 Hektar hinzu. Damit steht Gästen zur Saison 2023/24 mehr als doppelt so viel Terrain zur Verfügung als bisher. Zudem stehen 12,2 Millionen US-Dollar für weitere Verbesserungen bereit.

Deer Valley vergrößert sich

Unter dem Begriff „Expanded Excellence“ möchte man in Deer Valley das Erlebnis für Besucher mit verschiedenen Maßnahmen weiter verbessern. Im ersten Schritt sind 3.700 Hektar Fläche neu erschlossen worden. Das Terrain mit einem Höhenunterschied von fast 3.000 Metern und 135 Abfahrten für alle Könnensstufen wird vollständig in das bestehende Resort integriert. Es umfasst 16 neue Lifte, darunter eine Zehn-Personen-Gondel, und bietet einen Zugang über South Peak, Park Peak, Bug Dutch, Pioche und Hail Mountains auf der Ostseite des Bald Mountain. Das dazugehörige Dorf ist über die U.S. Route 40 erreichbar. Das Gebiet war zuvor als Mayflower Resort Projekt bekannt.

Kulinarische Neuheiten in Deer Valley

Darüber hinaus investiert Deer Valley in Verbesserungen der Gastronomie. Zur Saison 2023/24 werden unter anderem die zweite Ebene des Royal Street Café renoviert und die Innenausstattung der Silver Lake Lodge auf Vordermann gebracht. Zudem gibt es nun ein Kids Ski School Lunch Center in der Snow Park Lodge.

News

Partner

News

  • TRAVELZONE schenkt dir einen Flug nach Kanada. Wer bei TRAVELZONE eine Woche Heliskiing bei White Wilderness in BC vom 8.  bis 15. März 2024 bucht, bekommt von dem Heliskiing-Spezialisten den Linienflug im Wert von circa 1450 € geschenkt!

  • Der Eagle Express im US-Resort Solitude in Utah wird durch einen modernen Sechser-Sessellift ersetzt. Einigen Liebhabern bleibt der historische Lift nicht nur im Gedächtnis, sondern auch anderweitig erhalten.

Facebook

Partner