Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Heliskiing

Mit Stumböck zum Heliskiing in die Alpen

Auch ohne Kanada-Reise müsst Ihr beim Stumböck Club nicht aufs Heliskiing verzichten. Der Nordamerika-Spezialist hat sein Programm um einige Heliskiing-Angebote in Italien erweitert.

Das sagen Heliski-Promis über White Wilderness Heliskiing

Wer schon Dutzende Heliski-Anbieter weltweit ausprobiert hat und unendlich viele Höhenmeter beim Heliskiing in den Beinen hat, kann sehr gut beurteilen, ob eine Heliski-Lodge wirklich gut ist. Dies sagen erfahrene Heliskier und Promis der Skiszene über White Wilderness Heliskiing.

White Wilderness Heliskiing pflanzt einen Baum für jeden Skitag

Heliskiing funktioniert nicht ohne Co2-Emissionen. Keine Frage. Anreise und auch der Betrieb von Lodge und Helikoptern verursacht Co2-Ausstoß. White Wilderness Heliskiing stellt sich der Verantwortung und limitiert die Auswirkungen seines Betriebs so weit wie möglich. Dazu zählt auch das Baumpflanz-Programm von White Wilderness Heliskiing.

Terrain-Erweiterung bei White Wilderness Heliskiing

Seit der Saison 2019/2020 hat White Wilderness Heliskiing sein Heliski-Areal in der Nähe von Terrace in British Columbia deutlich ausbauen können. Das Gebiet von White Wilderness Heliskiing ist jetzt nicht nur größer, sondern auch besser.

Top-Verstärkung für White Wilderness Heliskiing

White Wilderness Heliskiing in Kanada hat sein Guiding-Team entscheidend verstärkt. Der Heliski-Newcomer in Terrace hat den erfahrenen Heliski-Guide Ryan Merrill als General Manager für seine Heliski-Operation in British Columbia gewinnen können. Merrill war zuvor viele Jahre lang Operations Manager beim Nachbarn Northern Escape Heliski Skiing (NE) in Terrace. Ein Grund mehr, White Wilderness Heliskiing als „Heliski Operation of the Year“ 2020 auszuzeichnen.

Northern Escape Heli Skiing mit Catski-Backup

Keine Sicht? Kein Problem! Wenn das Wetter keinen Start des Hubschraubers zulässt, steigt man bei Northern Escape Heli Skiing einfach in die Pistenraupe um. Als erstes Unternehmen bietet man ein vollwertiges Catski-Backup an.

Der Film über Heliski-Legende Mike Wiegele: „Call me Crazy“

Mike Wiegele ist eine Legende des Heliskiings. Wenige haben das Heliskiing so geprägt wie der ausgewanderte Österreicher, der jetzt an Demenz erkrankt ist. In Blue River baute Wiegele die größte Heliski-Lodge der Welt. Vier Jahrzehnte führte er sein Unternehmen. Selbst im hohen Alter von 82 Jahren war Wiegele in der Saison 2019/2020 in Blue River noch omnipräsent. Schaut Euch hier den Film „Call me Crazy“ über Heliski-Legende Mike Wiegele in voller Länge an.