Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Lake Louise: Grandioses Skigebiet, traumhafte Landschaft und Top-Hotels

Text: Bernhard Krieger

Kanada wie aus dem Bilderbuch! Das größte Skigebiet Albertas ist für viele auch das schönste der Provinz. Herausfordernd, abwechslungsreich und typisch kanadisch.

Lake Louise gehört zu den Top-Wintersportzielen in Nordamerika. Das Resort in den Rocky Mountains wird in einem Atemzug mit Whistler, Vail und Aspen genannt. Dabei besteht der Ort eigentlich nur aus einer Kreuzung, einer Tankstelle und ein paar Geschäften. Lake Louise ist Natur, Skifahren und Snowboarden pur. Strenge Baureglementierungen verhinderten im Banff Nationalpark einen Wildwuchs. In Lake Louise gibt es nur wenige Unterkünfte, dafür aber zwei ganz besondere: das Fairmont-Hotel Chateau Lake Louise unterhalb des beeindruckenden Victoria Gletschers und das von zwei ausgewanderten Schweizern geführte Relais & Chateau Post-Hotel.

Wer in einem der beiden Top-Hotels wohnt, ist nur wenige Minuten vom imposanten Skigebiet entfernt. Aus Banff sind es rund 45 Minuten. Vom Gipfel des Skigebiets blickt man in die schier unendliche Weite der Rocky Mountains. Man sieht riesige Wälder, Seen, Flüsse, Gletscher und Berggipfel. Die Vorderseite des Berges bietet breite Genuss-Abfahrten und die rasanten Rennpisten, über die zum Saisonbeginn die besten Super-G-Racer und -Abfahrer des alpinen Ski-Weltcups rasen.

Lake Louise: Freeriderparadies mit Tree-Skiing für Einsteiger

 

Die Powder Bowls auf der Rückseite des 2672 Meter hohen Mount Whitehorn sind ein Paradies für Freerider und alle, die sich in Lake Louise auf Heliskiing oder Catskiing vorbereiten. Ideal dafür ist auch ein Abstecher in die Wälder unter dem Ptarmigan-Sessellift. Das Gebiet mit den schön weit auseinanderstehenden Bäumen ist ein perfektes Übungs-Areal, um sich ans Tree-Skiing heranzutasten.

Nach dem Tree-Skiing geht es mit dem Larch Lift hinauf in den Rock Garden. Dies ist eine beeindruckende Geländeabfahrt, auf der man einen Slalom durch riesige Felsbrocken fährt, die einst bei einem gigantischen Bergsturz den Hang hinunter gedonnert sind. Am Fuße des Rock Garden warte die urige Temple Lodge. Die relativ kleine Hütte mit Sonnenterrasse ist der Favorit der Locals. Die meisten anderen Restaurants und Lokale befinden sich in der riesigen Blockhütten-Lodge am Fuße des Skibergs.

Lake Louise bietet sehr viele Pisten und noch mehr Gelände. Wem das noch nicht reicht, der macht Abstecher nach Norquay und Sunshine. Alle drei Skigebiete in der Nähe von Banff sind mit einem Skipass befahrbar.

Insider-Tipp

Après-Ski am Lake Louise

Nach dem Skifahren zum Fairmont-Hotel Chateau Lake Louise. Die Tea-Time zur blauen Stunde in der Lounge ist ein Highlight. Bei Tee, Kaffee oder einem Drink sitzt man dort am Kamin und schaut auf den zugefrorenen See und die grandiose Bergwelt hinaus.

Name Lake Louise
Location Banff National Park
Provinz/Bundesstaat Alberta
Mountain Range Lake Louise
Zielflughafen Calgary
Transferzeiten 2 h