Back To Top

© Travel Alberta title Mietwagen-Schnäppchen von Alamo title

Edmonton: The City of Champions in Alberta

Die Hauptstadt Albertas ist die wohl flachste Gateway-City für Skireisen in Nordamerikas. Doch das Ski-Paradies Jasper, die CMH Heliskiing-Lodges Cariboos und McBride sowie Banff-Lake Louise sind gar nicht so weit entfernt. Den Spitznamen „City of Champions“ verdankt Edmonton ihren äußerst erfolgreichen Sport-Teams.

In den 1980er Jahren waren die Oilers das Maß der Dinge. Wer den Titel in der National Hockey League (NHL) gewinnen wollte, musste früher oder später am Team aus Edmonton vorbei. Fünf Mal holten sie in diesem Jahrzehnt den Stanley Cup, sechs Mal gewannen sie den Conference-Title. Zur selben Zeit räumten auch die Edmonton Eskimos die Trophäen der Canadian Football League ab. Den Name „City of Champions“ hat sich Edmonton also redlich verdient.

Edmonton: Startpunkt für eine Ski-Safari durch Alberta

Der zweite Spitzname „Festival City“ kommt ebenfalls nicht von irgendwo her. Zahlreiche Kunst- und Streetart-Events füllen den Festivalkalender der Stadt. Im Sommer wird das Gelände um das Expo Centre zum größten Jahrmarkt Edmontons. Im November, pünktlich zum Auftakt der Skisaison, kommen die besten Rodeoreiter Nordamerikas in Albertas Hauptstadt, um bei den Canadian Finals Rodeo um die Rodeo-Krone zu reiten.

Edmonton Skyline c Travel AlbertaEin zweitägiger Stopover in Edmonton reicht, um die Ambivalenz des Stadtbildes und der Kulturhistorie zu entdecken. Auf der einen Seite steht eine hochmoderne Innenstadt und ihre mit Wolkenkratzern gespickte Skyline, auf der anderen Seite ist Edmonton der Angelpunkt der kanadischen Ölindustrie mit seinen fabrikartigen Gebäuden und Anlagen. Das Fort Edmonton außerhalb der Stadt zeigt das Leben der Händler und Farmer Mitte des 19. Jahrhunderts, während nur wenige Kilometer weiter eine Achterbahn durch die flächengrößte Shopping Mall der Welt rast.

Jasper sowie CMH Cariboos und McBride nur einen Katzensprung entfernt von Edmonton

Viel wichtiger jedoch ist Edmontons Nähe zu den erstklassigen Skidestinationen in Alberta. Jaspers Hausberg Marmot Basin liegt vier Autostunden von Edmonton entfernt – für kanadische Verhältnisse ein Katzensprung. Dazu kommen die beiden CMH Heliskiing-Lodges Cariboos und McBride, die 1.000 Gipfel von Mike Wiegele Helicopter Skiing und Bearpaw Heliskiing Richtung Prince George. Edmonton dient auch als Start- und Endpunkt einer grandiosen Ski-Safari durch Alberta: Von Edmonton startet man zunächst nach Jasper, über den berühmten Icefield Parkway geht’s weiter nach Banff und Lake Louise und anschließend wartet noch ein Abstecher in Calgary – eine aufregendere Skireise ist kaum möglich.

Aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz ist Edmonton nur mit einem Zwischenstopp zu erreichen. KLM bedient die direkte Flugroute von Amsterdam nach Edmonton, während die kanadische Airline WestJet Flüge nach London bedient.

News

Partner

News

  • Gute Nachrichten für Familien, die ihren Winterurlaub im Banff Nationalpark verbringen möchten. Bei Buchungen bis Ende Oktober kommen Kinder bis zwölf Jahre umsonst auf die Skier. Das Angebot von Mt. Norquay, Sunshine Village und Lake Louise ist an bestimmte Voraussetzungen

  • Bisher ohne Namen, aber bereits mit Eröffnungstermin kündigt das RED Mountain Resort eine neue Creek Base Lodge an. Im Winter 22/23 soll das Haus die ersten Gäste empfangen. Bei der Namensfindung baut das Resort auf die Kreativität seiner Fans.

Facebook

Partner