Ski Kanada

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für Kanada-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Interview

Dan Raymond von Extremely Canadian in Whistler: “Kennen die Spots, die auf keiner Karte stehen”

Als Spätzünder auf dem Snowboard schaffte er es bis ins kanadische Nationalteam und als Coach zu den Olympischen Spielen, heute bildet Dan Raymond unter anderem Whistlers Snowboard-Lehrer aus. Und er zeigt Wintersportlern die extremen Seiten des gigantischen Resorts. Im Interview erklärt er, was das Extremely Canadian-Programm auszeichnet, für wen es interessant ist und in welchem Bereich Snowboarder ihren skifahrenden Kollegen etwas voraushaben.

 

Stumböck-Guide René Schüpbach: „Skifahren in Nordamerika anders als in den Alpen“

Sein Leben lang steht René Schüpbach auf Skiern, erst in den Schweizer Alpen, dann in den kanadischen Rocky Mountains. Inzwischen hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Welche Umwege er dafür nehmen musste, was Wintersportler in Nordamerika erwartet und warum man sich um ein ganz spezielles Erlebnis frühzeitig kümmern sollte, verrät der Stumböck-Guide im Interview.

Ueli Kestenholz über neue Herausforderungen

Tausendsassa Ueli Kestenholz ist eigentlich immer unterwegs. Wenn er nicht gerade mit seinem Gleitschirm durch die Lüfte segelt oder auf Splitboard-Tour in seiner Schweizer Heimat ist, dann fliegt er durch die Welt, um nach frischem Powder in Japan, Kanada und seit neustem auch Norwegen zu suchen. Im Gespräch mit SKI KANADA und SKI USA spricht Kestenholz über erste Male, Warmduschen und spektakuläre Abenteuer.

Eric „Hoji“ Hjorleifsons eigener Skifilm

Skifilme gibt es wie Sand am Meer. Die meisten rauben einem dem Atem. Verrückte Stunts, absolut wahnsinnige Locations und traumhafter Powder – all das gehört einfach dazu. Doch die wenigsten Freeskier können von sich gehaupten, dass ein Film ihren Namen trägt. Der Kanadier Eric „Hoji“ Hjorleifson zählt nun zu denjenigen. Der Skifilm „Hoji“ von Matchstick Productions in Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Arc’teryx erzählt die Geschichte des Ausnahmeathleten. Den Trailer gibt es hier!

Dan McCrea von Section 8: „Kleingruppen-Coaching in großartiger Atmosphäre“

Ursprünglich stammt Dan McCrea aus Irland, am Mt. Washington gilt er aber längst als Local Snowboard-Hero. Im Interview mit SKI KANADA erzählt er, was ihn nach Kanada und zu Section 8 brachte, warum sich Camps mit den Schneesportprofis lohnen und wo es die besten Runs auf seinem Hausberg gibt. Auch einen Party-Tipp konnten wir ihm entlocken.

Skeena Cat Skiing-Chef Jevon Zyp: „Wir bieten die Full-Mountain-Experience“

Skeena Cat Skiing ist das einzige Catskiing-Unternehmen im Norden British Columbias, sein Terrain eines der größten in Kanada, sein Basecamp mitten in den Bergen eine Besonderheit. Im Interview spricht Gründer Jevon Zyp darüber, wie aus einem großen Traum schließlich ein „kleine“ Company wurde. Eine äußerst sympathische.

Freeridestar Eric „Hoji“ Hjorleifson im Interview: Noch mehr Geheimtipps aus Whistler

Eric Hjorleifson hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Für den Job ist der Freeridestar aus Kanada nach Whistler gezogen. Mittlerweile macht er nicht mehr nur Camps, Fotos und Videos, er arbeitet auch in der Produktentwicklung und im Design mit Ski-, Bindungs- und Schuhfirmen sowie für Ski- und Outdoor-Bekleidungshersteller wie die kanadische Marke Arc’teryx. Im zweiten Teil des Exklusiv-Interviews von Ski Kanada erzählt Hoji über seinen Job und wo das Feierabend-Bierchen in Whistler BC am besten schmeckt.

Eric Hjorleifson: Der Freeridestar im Exklusiv-Interview über Whistler & More

Eric „Hoji“ Hjorleifson kommt dem Idealbild des kompletten Skifahrers schon ziemlich nah. Der in Whistler lebende Freeridestar war in seiner Jugend Skirennläufer, dann zog es ihn in die Parks, mit 16 schon zum Tourengehen und schließlich zum spektakulären Big Mountain Skiing. Der in Canmores (Alberta) aufgewachsene Kanadier stand schon mit zwei Jahren auf den Skiern. Kein Wunder – sein Vater war Skilehrer. Im zweiteiligen Exklusiv-Interview von Ski Kanada erzählt Hoji, was ihn nach Whistler BC zog und was dort die besten Geheimtipps im Skigebiet und im Village sind.